Osteopathie – den ganzen Menschen im Blick

Osteopathie ist ein umfassendes manuelles Therapie-Konzept, das einem ganzheitlichen Ansatz folgt.

Ich behandle als Osteopathin nicht Krankheiten oder Symptome, sondern Menschen. Keine zwei Menschen haben dieselben Kopf- oder Rückenschmerzen; bei jedem führen individuell unterschiedliche Faktoren zu Beschwerden, die sich auf den ersten Blick ähneln mögen.

Diese ganz individuellen Einflüsse aufzuspüren - die den Organismus gerade in seiner freien Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit behindern - ist Aufgabe des Osteopathen. Dazu braucht es neben einer fundierten Ausbildung und genauen anatomischen und physiologischen Kenntnissen auch ein feines Gespür der Hände, Achtsamkeit in der Berührung und Unvoreingenommenheit und Offenheit in der Begegnung.

Selbstredend können Sie meine osteopathischen Leistungen auch präventiv und ohne konkretes Leiden in Anspruch nehmen. Weil der Osteopathie ein lebenspflegender, vorbeugender Kern innewohnt und unsere Gesundheit gehegt werden will. – Und weil es eine Wohltat ist, sich etwas Gutes zu tun.

Meine osteopathischen Behandlungen werden als Heilpraktiker-Leistung von den meisten privaten Krankenkassen ganz oder teilweise erstattet, ebenso von privaten Zusatzversicherungen. Auch einige gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich anteilig an den Kosten für Osteopathie.
Bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls vorab bei Ihrer Krankenkasse.

Bitte beachten Sie: Osteopathie kann bei sehr vielen Beschwerden hilfreich sein. Sie ersetzt jedoch, v.a. bei schwerwiegenden und/oder akuten Erkrankungen, nicht den Arztbesuch!

Physiotherapie

Seit 1980 arbeite ich als Physiotherapeutin.

Mein Leistungsspektrum umfasst:

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainagen
  • Klassische Massagetherapie
  • Wärmeanwendungen

  • Weitere Schwerpunkte meiner Arbeit sind Crandiomandibuläre Dysfunktionen und Beckenbodentraining.

    Physiotherapeutische Leistungen können ausschließlich über eine Artzverordnung erfolgen. In meiner Praxis benötigen Sie hierfür ein Privatrezept.

    QiGong

    Leben ist Bewegung


    Die ruhigen und doch intensiven Bewegungsabläufe des QiGong steigern die Vitalität und Lebenskraft, stärken die Muskulatur, verbessern die Körperhaltung, und fördern die körperliche und seelische Ausgeglichenheit. In Zeiten von Stress, Leistungsdruck und einseitiger Belastung ein idealer Weg zu mehr Wohlbefinden.

    Meine QiGong-Kurse können im Rahmen der Prävention von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden – bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse!

    Alle Kurse finden im Runden Haus in Hemau statt. Kursbeginn ist jeweils im Februar/März und September/Oktober.

    Genaue Termine auf Anfrage oder unter rundes Haus

    Vita

    Ausbildungen / Fortbildungen

    1978 - 1981 zur Krankengymnastin / Physiotherapeutin
    Seit 1982 tätig als Physiotherapeutin, in eigener Praxis und/oder freiberuflich
    1988 - 1994 Studium Soziologie, Universität Regensburg
    1996 - 1999 Pflanzenheilkunde, klassische Homöopathie, Shiatsu sowie Traditioneller Chinesischer Medizin am FBH Osteresch
    1999 - 2003 Shiatsu am Europäischen Shiatsu Institut
    2000 - 2001 Ernährung nach den 5 Elementen bei Barbara Temelie
    2008 - 2009 CranioSacrale Therapie am Upledger Institut Deutschland
    2007 - 2009 QiGong an der Münchner QiGong-Akademie bei Meister Qiingshan Liu (Krankenkassen-Zertifizierung)
    Seit 2009 QiGong, u.a. bei Sui Qingbo und Lena Du Hong, A.W.Friedrich u.v.m. Seit 2008 Kursleiterin für Beckenbodentraining und Rückenschule
    2011 Manuelle Lymphdrainage (Krankenkassen-Zertifizierung)
    2010 - 2014 Manuelle Therapie – integrative Manuelle Therapie (Krankenkassen-Zertifizierung)
    2013 TuiNaTherapie an der Leipziger TuiNa-Akademie
    2016 Zulassung als Heilpraktikerin
    2014 - 2019 Osteopathie an der OsteopathieSchule Deutschland OSD (Krankenkassen-Zertifizierung)